Junioren gewinnen SM-Bronzemedaille

Mit Ambitionen auf eine Medaille startete das Junioren A Team des CC Glarus in die Finalrunde der Schweizer Meisterschaft. Mit dem zweiten Zwischenrang nach der Vorrunde konnte sogar vom Meistertitel geträumt werden.

Moral gezeigt

Mit Niederlagen gegen Adelboden, Langenthal,  und Luzern starteten die Glarner äusserst schlecht in die Finalrunde. Trotzdem konnte das Team den Platz im kleinen Final um Rang 3 sichern. Erneut musste gegen das Team aus Luzern die Entscheidung fallen. Das Spiel war an Spannung nicht zu überbieten. Rückstand im 1. End, Vorsprung im 3. End, erneuter Rückstand nach dem 4. End und wieder im Vorsprung nach dem 9. End. Luzern konnte das 10. End für sich entscheiden und glich zum 6:6 aus. Das Zusatzend musste entscheiden. Das Team zeigte nach drei Niederlagen grosse Moral und sichert sich mit einem Stein den Sieg und die verdiente Bronzemedaille. Herzliche Gratulation für diesen Erfolg in der höchsten Junioren-Liga des schweizerischen Curlingverbandes.

Video: Ausschnitt Siegerehrung in Gstaad

Link: Schlussrangliste Junioren A Schweizer Meisterschaft 2017