Junioren Turnier Glarus 2017

Parallel zur Curling Europameisterschaft 2017 in St. Gallen fand in der Curlinghalle Glarus das Junioren-Tages-Turnier 2017 statt. Unter den teilnehmenden Teams durften wir fünf Auswärtige begrüssen, ergänzt um das junge Glarner Team um Skip Gian Ramon Banzer. Viele Teilnehmer kannten sich schon von den vergangenen Turnieren in Glarus und so war die Stimmung freundschaftlich und gesellig.

Das Siegerteam vom VLCC Luzern mit: v.l. Silvan Estermann, Skip Lukas Arnold und Yves Kurmann

Die Spiele gestalteten sich abwechslungsreich, auch wenn es sich breites zu Beginn abzeichnete, dass das Team um Lukas Arnold vom VLCC Luzern nicht zu unrecht als Favorit ins Turnier gestartet war. Nach drei Runden als einzige ohne Punktverlust trafen sie in der Finalrunde auf den CC St. Gallen. Aber auch trotz kämpferischem Einsatz konnte St. Gallen die Luzerner nicht bezwingen. Verdienter Turniersieger wurde das Team vom VLCC Luzern, wir gratulieren herzlich. Als Sieger aus dem kleinen Final klassierte sich das Team des CC Wetzikon zum Schluss noch vor St. Gallen auf dem zweiten Rang.

>>> Bilder Juniorenturnier Glarus 2017

>>> Rangliste Juniorenturnier Glarus 2017

Der Curling Club Glarus bedankt sich bei allen Teilnehmenden und den Begleitpersonen. Wir würden uns über ein Wiedersehen im nächsten Jahr sehr freuen.

Und ebenfalls ein herzliches Danke schön den grosszügigen Sachpreissponsoren: bikestopstation, Ennenda, Sportbahnen Braunwald, Elm und Kerenzer Berg, Hauser Gärten AG, Näfels, lintharena SGU, Näfels und Läderach AG, Ennenda.