Medienecke

Wie sehr viele andere Sportvereine, die wie das Curling zu den Randsportarten gehören, kämpft auch der Curling Club Glarus um Sponsoren, Mitglieder und den Nachwuchs. Für eine entsprechende Marketing-Kampagne fehlt jedoch dem CC Glarus, wie auch den meisten anderen Vereinen das dazu nötige Budget. Dementsprechend müssen wir bestrebt sein, die kostengünstigen Kanäle „Presse, Internet, etc.“ zu nutzen um die Sportart Curling und den CC Glarus in der Bevölkerung präsent zu halten.

Die Erfahrungen zeigen, dass jeweils nach den Curling-Übertragungen der Olympischen Spiel, Welt- und Europameisterschaften im Fernsehen die Anfragen betreffend Hallenvermietung bzw. Anfängerkursen steigen. Leider finden solche Events jeweils zum Ende der Saison statt, sodass wir diese positive Welle leider nur bedingt nutzen können.

Dank den auf nationaler Ebene äusserst erfolgreichen Glarner Curling Teams und den beiden Glarner Curling-Aushängeschilder Valeria Spälty und Jan Hauser, welche in auswärtigen Teams ihren Dienst verrichten, ist der Curling-Sport in den lokalen Printmedien äusserst präsent.

Gerne würden wir hier in der Medienecke auch vermehrt Presseartikel, Kurzberichte oder Bilder über lokale Turniere, Team-Events oder Berichte von Clubmitgliedern an Ausswärts-Turnieren veröffentlichen.

 

Webmaster Reto Stauffacher
Email