SM-Bronze für die C-Juniorinnen

Unsere Juniorinnen holen in Wallisellen sensationell Bronze an den C-Schweizer-Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch Aubrey Dobler, Fabienne Elmer, Marco Faoro (Coach), Alberto Padovan, Marina Luchsinger und Seraina Kundert (fehlt auf dem Bild).

SM_C_2015

Am vergangenen Wochenende war die Stunde der Wahrheit für unser Juniorinnen Team (Fabienne Elmer / Aubery Dobler / Marina Luchsinger / Alberto Padovan / Seraina Kundert) gekommen. Die SM stand in Wallisellen vom 28.02.2015 – 01.03.2015 auf dem Programm.

Mit dem zweiten Rang aus beiden Qualifikationswochenenden war sowohl die Vorfreude wie auch die Erwartung gross. Dies war im ersten Spiel gegen Adelboden 2 klar spürbar. Das Spiel wurde von Anfang an wie besprochen kontrolliert, was zum klaren Sieg nach 6 Ends von 10:3 führte. Im zweiten Spiel stand der „Angstgegner“ aus Wallisellen gegenüber. Mit einem Blitzstart wurden gleich im ersten End 2 Steine gestohlen. Leider gelang von da an sowohl spielerisch wie auch taktisch nicht mehr viel, was Wallisellen End für End ausnutze. Wie bereits in der Quali mussten sich die Glarnerinnen von einem taktisch besser organisierten Team nach 7 Ends geschlagen geben.

Nach einer Teamaussprache am Sonntagmorgen konnte die nötige Motivation für das entscheidende Spiel um den Einzug in die Finalrunde aufgebaut werden. Mit Lausanne Olympique stand ein unbekanntes Team gegenüber. Ohne Vorbelastung spielte Glarus von Anfang an ein taktisch kluges Spiel und führte bereist nach zwei Ends 4:1. Diesen Vorsprung liessen sich die Juniorinnen nicht mehr nehmen und sicherten sich mit dem 7:4 Sieg den Finaleinzug. Glarus, Adelboden und Dübendorf standen punktegleich auf dem zweiten Platz. Wer darf nun gegen Wallisellen um Gold spielen?

Da nicht alle Teams gegeneinander gespielt hatten, konnten die Direktbegegnungen nicht gewertet werden. Der Durchschnitt der vor jedem Spiel auf die Länge gespielten Steine wurde hinzugezogen und da schnitt Adelboden am besten ab und durfte um Gold spielen.
Im kleinen Finale um Bronze standen sich Glarus und Dübendorf gegenüber. Der Gegner war aus der Quali bekannt. Mit dem wohl besten Spiel der Saison, konnte ein klarer Sieg von 7:2 verbucht werden, was zur Bronzemedaille führte.

Mit dem Wissen als einziges Team die Schweizermeister aus Adelboden an der Schweizermeisterschaft geschlagen zu haben und der Bronzemedaille in der Hand, darf das Team auf eine super Saison zurückblicken und mit den Leistungen zufrieden sein.

 

Glarner Sportlerwahl des Jahres

Unsere Juniorinnen wurde zum Glarner Nachwuchsteam des Jahres 2014 gewählt. Die Juniorinnen schwangen dank ihrem Schweizermeistertitel und dem 5. Platz an den Junioren ­Weltmeisterschaften obenaus. Herzlichen Glückwunsch !

juniorenteam_2014