Curling Club

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung  und die Verwendung von Cookies !

, Dürst Randolph

17. Gabi-Spälty-Trophy

Zur 17. Gabi Spälty-Trophy, dem traditionellen Curlingturnier für Curling- Veteraninnen und -Veteranen, trafen sich 10 Team in der Curlinghalle in Glarus.

In 3 Durchgängen auf 3 Bahnen(Rinks) kämpften auf dem nicht einfach zu spielenden Eis die Curling- Veteranenclubs Ascona-Gamblers, Baden Regio, Clavadürli Davos-Platz, Dübendorf, Glarus, Kaltbrunn, Küsnacht ZH, Küssnacht SZ und zwei aus Wetzikon beim freundschaftlichen Beisammensein um den Tagessieg.

Mit 4 Punkten (2 Siegen) reichte es dem CC Clavadürli mit Skip Hampa Weller zum 3. Platz. Mit 6 Punkten (3 Siegen), 10 gewonnenen Ends und 17 gezählten Steinen erreichte der
CC Kaltbrunn mit Skip Peter Frick den 2. Platz. In einer knappen Entscheidung mit gleich vielen Punkten und gewonnenen Ends aber 19 zählbaren Steinen durfte das Teams aus Wetzikon mit ihrem Skip Roland Bodmer den Tagessieg für sich in Anspruch nehmen.

Der vom „Club der kochenden Männer“ exquisit zubereitete Glarner Netzbraten mundete allen und aus der regen Unterhaltung spürte man beim Mittagessen die Freude der Teilnehmer am Turnier. Zum Abschluss gab es für jede Curlerin und jeden Curler eine Tasche mit Spezialitäten von unseren Sponsoren aus dem Glarnerland: Glarnerschüblig von der Metzgerei Kern, ein „ghüratets Glarnerpaschtetli“ von der Bäckerei Gabriel, ein Stück Glarner Alpkäse von der Milchzentrale Gössi und ein Winterbier von der Adlerbräu. Mögen diese „Goodies“ die Spielerinnen und Spieler nächstes Jahr wieder zum Turnier oder zu einem anderen Anlass ins Glarnerland führen.

Edi Dick, Veterananobmann des CCG

Gaby Spaelty Trophy 2023-Schlussrangliste.pdf